Umwelthaus Pinneberg e.V.

Umwelthaus Pinneberg e.V.

Bibliothek
frühere Bonbons

zurück zur "Bonbondose" Materialien Fotos
Jonglierbälle

Du brauchst:
(Angaben für jeweils einen Jonglierball)
  • zwei Luftballons
  • eine Handvoll Sand
  • eine Schere
  • einen Trichter

    Anleitung:
    1. Blase den Luftballon einmal auf, damit er elastisch wird. Die Luft kannst du danach wieder rauslassen. 2. Stülpe die Öffnung des Luftballons über das dünne Ende des Trichters.
    3. Fülle feinen, trockenen Sand durch den Trichter in den Luftballon. Wenn der Ballon so gefüllt ist, dass er genau in deine Hand passt, ist genug Sand darin.
    4. Knote den gefüllten Ballon zu.
    5. Bei dem zweiten Ballon schneidest zu mit der Schere den Hals ab.
    6. Stülpe diesen Ballon nun vorsichtig über den mit Sand gefüllten, so dass du eine glatte Oberfläche ohne störenden Knoten erhältst. Fertig ist dein Jonglierball!
    Tipps:
    Wenn in deinem Sand viele Steine sind, solltest du ihn vorher sieben. Feiner Sand lässt sich leichter durch den Trichter in den Luftballon füllen. Spitze Steine können den Ballon beschädigen.

    Sollte der Sand trotzdem ständig im Trichter stecken bleiben, dann nimm einen langen, dünnen Gegenstand, zum Beispiel einen Stift, um den Sand durch den Trichterhals zu drücken.

    Du kannst deinen Jonglierball noch weiter verzieren, indem du mit einem Filzstift Muster darauf malst.

    Und nun: üben, üben üben!!!
    Viel Spaß dabei!