Umwelthaus Pinneberg e.V.

Umwelthaus Pinneberg e.V.

Bibliothek
frühere Bonbons

zurück zur "Bonbondose" Materialien Fotos
Wetterscheuche

Du brauchst:
  • Einen Metallbügel aus Draht (wie man ihn in der Reinigung bekommt)
  • Eine Regenschirm-Bespannung
  • Einen großen Blumentopf aus Kunststoff
  • Handbohrer
  • Holzschrauben/ Spax-Schrauben und Schraubendreher
  • Korken, Perlen und wetterfeste Sachen deiner Wahl für das Gesicht und zur Dekoration
  • Draht und Kombi-Zange
  • Eventuell einen wetterfesten Stift für die Pupillen
  • Schnur

    Anleitung:
    1.Bohre mit dem Handbohrer ein Loch an die Stelle des Blumentopfes, an die später die Nase soll. Bedenke dabei, dass die Topföffnung später nach unten zeigt. Nun lässt sich der Korken durch das Loch von der Topfinnenseite her mit der Schraube festschrauben.
    2.Für die Augen kannst du entweder Korkenscheiben oder Perlen nehmen. Die Perlen fädelst du auf ein Stück Draht auf. Die Drahtenden schiebst durch ein Loch in der Topf-Außenwand und biegst sie auf der Topf-Innenseite um.
    Bärte, Augenbrauen und ähnliches bringst du wie die Augen und die Nase mit Draht oder Schrauben am Topf an.
    3.Als "Hut" kannst du alles nehmen, was dir einfällt und sich am Topf befestigen lässt. Hierbei kannst du mit Schnur den "Hut" durch die Löcher im Topfboden festzurren.
    4.Stülpe die Regenschirmbespannung wie ein Kleid über den Kleiderbügel. Fädle eine Schnur zum Aufhängen deiner Schlecht-Wetter-Scheuche durch die Löcher im Topfboden und knote die Schnur im Inneren des Topfes zu einer Schlaufe. In diese Schlaufe kannst du nun den Haken vom Kleiderbügel hängen und deine Scheuche ist fertig.