Umwelthaus Pinneberg e.V.

Umwelthaus Pinneberg e.V.

Bibliothek
frühere Bonbons

zurück zur "Bonbondose" Materialien Fotos
Zapfenkatze

Du brauchst:
  • Einen dicken und einen dünnen Handbohrer, eventuell auch einen dünnen Nagel
  • Bindedraht
  • Eine Kombi-Zange oder eine Zange und einen Seitenschneider
  • Zahnstocher
  • Pappe oder Baumrinde
  • Schnur und Wollfaden
  • Eine Schere
  • Einen dicken schwarzen Stift
  • Einen Kiefernzapfen
  • Zwei Eicheln
  • Eine Kastanie
  • Braunen Stoff oder Leder

    Anleitung:
    1.Bohre mit dem Dicken Bohrer ein Loch einmal quer durch die Kastanie. Bohre dann zwei Löcher in eine Kante der Kastanie.
    2.Schneide von der Schnur drei gleich lange und ein ganz langes Ende ab. Biege ein Stück Draht zu einem langen "U" und lege das lange Schnurstück hinein, so dass du es mit Hilfe des Drahtes durch das Loch quer durch die Kastanie ziehen kannst (wie mit einem Haken).
    3.Wenn die Schnur auf beiden Seiten der Kastanie gleich weit heraus guckt, knote die Enden zusammen, damit die Schnur nicht mehr heraus rutschen kann. Mit dieser Schnur wirst du später das Gesicht von deiner Zapfenkatze an dem Zapfen fest binden.
    4.Ziehe jetzt die drei anderen Schnurenden durch die Kastanie. Sie sind die Barthaare deiner Katze.
    5.Bohre seitlich in die Eicheln am hinteren Ende Löcher. Sie sollten so dick sein, wie ein Zahnstocher. Mache in den Rand um die runde "Platte" am Ende der Eicheln mit dem Nagel jeweils ein dünnes Loch.
    6.Stecke in die Löcher an der Kante der Kastanie Stücke von einem Zahnstocher, auf die du nun die angebohrten Eicheln steckst.
    7.Schneide aus dem Stoff oder dem Leder zwei lange Dreiecke für die Ohren deiner Katze aus. Mache an das untere Ende der Ohren zwei kleine Schnitte, damit du Draht hindurch ziehen kannst. Den Draht steckst du in die dünnen Löcher der Eicheln und befestigst so die Ohren.
    7.Jetzt hast du das Gesicht deiner Katze fertig.
    Für den Schwanz nimmst du dicke Wolle. Wenn dir die Wolle zu dünn ist, kannst du sie zu einem Zopf flechten.
    8. Wickle um das untere Ende des Kiefernzapfens Draht und fädle auf eines der Drahtenden den Schwanz auf. Befestige den Zapfen mit dem Draht auf einem Stück Pappe oder Rinde, damit er nicht mehr umfallen kann. Mache dazu zwei eng beieinander liegende Löcher, durch die du die Drahtenden steckst. Unter der Pappe kannst du die Drahtenden dann zusammen zwirbeln.
    Jetzt kannst du das Gesicht an dem Zapfen festbinden und die Augen aufmalen. Wenn du magst kannst du deiner Katze auch noch eine Schleife machen.