Kategorien
Entdeckergarten

Terra Preta

Mit unserer Kompostierung produzieren wir terra preta. Es ist eine mit zerriebener Holzkohle versetzte Komposterde. Das Ergebnis: ein lebendiges Material, Grundlage für einen fruchtbaren, gesunden Gartenboden.

Ein intakter Boden ist ein komplexes Ökosystem vor allem von unseren kleinen Helfern: Bakterien und Pilze. Die Erde ist ihre Wohnung und Nahrungsstätte.

Durch die Anreicherung mit zerriebener Holzkohle entwickeln wir eine „Willkommensstruktur“ des Bodens und laden die Mikroorganismen ein, in ihm zu siedeln. Holzkohle hat eine riesige Oberfläche – 2 g sind ein Fußballfeld – Wohnung für Bakterien. Zudem kann sie Wasser aufnehmen wie ein Schwamm, mitsamt Nähsalzen für die Organismen – eben auch für unsere Kulturpflanzen. Ein dritter Vorteil: Holzkohle verrottet nicht. Damit bindet 1 kg Holzkohle 3,6 kg CO2 dauerhaft. Diese Holzkohle produzieren wir selbst mit dem KonTiki, einem Köhlerofen. So verkohlen wir unseren Strauchschnitt, gut für Boden und Klima!

Dies ist ein weiteres Beispiel für die komplexen Zusammen-hänge der Ökologie: Nicht nur, was wir oben sehen – Pflanzen und Tiere – sind wichtig, entscheidend ist, was wir nicht sehen! Es sind die Heerscharen von Mikroorganismen, denen wir Raum und Nahrung bieten müssen, zum Erhalt der Gleichgewichte dieser Erde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.