Kategorien
Aktuelles Entdeckergarten

Was ist los im Entdeckergarten?

2024: Jubiläumsjahr im Rellinger Entdeckergarten

10 Jahre Entdeckergarten
25 Jahre Umwelthaus

Januar

6. Januar 2024, Winterzählung der Gartenvögel
Unabhängig vom Wetter beteiligten wir uns an der bundesweiten Kampagne “Winterzählung der Gartenvögel” des NABU.

9. Januar 2024, Spatenstich für unser Storchennest
Erste Arbeiten für unser geplantes Storchennest. Mit Hilfe eines Kleinbaggers wurde auf der Obstwiese ein Loch für den Mast ausgehoben.

Nachwuchs bei unseren Kaninchen
Höppelchen und Lucy freuen sich üben den ersten Wurf in diesem Jahr. Kurze Zeit später legten Lena und Egon nach, so dass es im Garten jetzt wieder viele bunt-gecheckte Kaninchenbabys zu bestaunen gibt.



Brutzeit bei den Warzenenten
Auch unsere Warzenenten waren aktiv und haben Eier gelegt. Die Eier sind jetzt im Brutapparat und wir sind gespannt, ob es im März Küken gibt.


Februar

3. Februar 2024, GartenLeben
Beim ersten GartenLeben haben wir uns um die Knicks des Entdeckergartens gekümmert. Die Großsträucher wurden eine Handbreit über den Boden abgesägt, damit der Strauch aus seinem „Herzen“ stark und verzweigt austreiben kann. Die abgeschnittenen Äste wurden für die Befüllung eines Hochbeetes genutzt.

5. Februar 2024, Materiallieferung für unser Storchennest
Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) hat uns einen Strommast für unser neues Storchennest zur Verfügung gestellt und geliefert. Auch das selbstgebaute Storchennest von unserem Storchenexperten Frank Zyweck ist schon vor Ort.

16. Februar 2024, Aufrichtung des Storchennests – ein Versuch
Für die geplante Aufrichtung des Storchennests kamen eine Vielzahl von begeisterten Helfern schon früh morgens in den Garten. Mit Hilfe eines Mini-Baggers und eines Radladers wurde der Mast sehr schnell und fast problemlos aufgerichtet. Doch in seiner vertikalen Position blieb er leider nicht lange, denn der Boden war durch die anhaltenden Regenfälle der letzten Zeit sehr durchweicht, was dem Mast nicht genug Halt lieferte. Ein zweiter Versuch mit einem neuen Konzept für die Stabilisierung des Mastes wird momentan geplant, wir bleiben also hoffnungsvoll, dass den Störchen noch dieses Jahr eine neue Nistmöglichkeit angeboten werden kann.

17. Februar 2024, Nistkastenbau
Auch dieses Jahr wurde im Entdeckergarten das Bauen von Nistkästen angeboten. Interessierte konnten den Vormittag über vorbeikommen und Nistkästen für ihre eigenen Gärten zusammenbauen.

Kaninchen – die Rasselbande wächst
Nach drei weiteren erfolgreichen Würfen, toben nun insgesamt 31 Kaninchenbabys froh und munter durch den Stall. Das wird auch den stolzen Müttern manchmal schon etwas zu bunt.

Eier bei den Wasservögeln
Als unsere Warzenente im Januar anfing Eier zu legen, haben wir ihr diese wegen Schnee und anhaltendem Frost zunächst weggenommen, um sie selbst im Brutapparat auszubrüten. Bei zu niedrigen Temperaturen sind die Eier nämlich gefroren und geplatzt. Mittlerweile legt die Ente aber wieder fleißig in ihr Nest und wird diese Eier auch selbst ausbrüten dürfen.
Dem Beispiel der Ente sind auch unsere Gänse gefolgt, welche nun ebenfalls am Eier legen sind. Wir sind gespannt, ob wir schon bald befiederten Nachwuchs begrüßen werden dürfen.

März

2. März 2024, GartenLeben
Beim zweitem GartenLeben Einsatz des Jahres, wurden neue ökologisch wertvolle Sträucher in die Knicks gepflanzt. Ebenfalls bekam der Bereich für die Schwitzhütte einen neuen Natur-Zaun und Eingang. Abgeschlossen wurde der große Garteneinsatz mit einem gemeinsamen Mittagessen.

6. März 2024, Schmetterlings-Aktion
Im März hat die Schmetterlings-Aktion des Entdeckergartens nun offiziell gestartet. Es handelt sich um eine Mitmach-Aktion, bei der herausgefunden werden soll, welche Falter sich so im Garten herumtreiben.

18. März 2024, Erfolgreiche Aufrichtung des Storchennests
Die Störche können kommen! Nachdem der erste Anlauf zur Aufrichtung des Storchennests im Februar leider scheiterte, freuen wir uns jetzt umso mehr, dass das Nest endlich steht. Denn schon etwa 70% der Störche in Schleswig-Holstein sind bereits zurückgekehrt.
Ein Graugans-Paar hat das Nest bereits entdeckt und inspiziert.